Inhaltsbereich

EPS: Projektgruppe soll gemeinsames Vorgehen abstimmen

Die in jüngster Zeit aufgetretene Vermehrung des Eichenprozessionsspinnerbefalls ist kein neuartiges Phänomen. Massenvermehrungen mit mehrjährigen Episoden heftigen Befalls sind in Deutschland seit Beginn des 19. Jahrhunderts bekannt und dokumentiert. Der Klimawandel begünstigt allerdings die Vermehrung der Wärme liebenden Insekten, so dass sich der EPS weiter ausgebreiten konnte.

Meldung vom 30.01.2020