Inhaltsbereich

Viele Preise für junge Nordhorner und Wietmarscher Musiker beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Mit insgesamt 17 ersten Preisen konnten in diesem Jahr wieder sehr viele Schülerinnen und Schüler aus Nordhorn und Wietmarschen beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ überzeugen, der am 19. Januar in Lingen für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim durchgeführt wurde. Dabei erhielten 9 Wettbewerbsbeiträge eine Weiterleitung zum niedersächsischen Landeswettbewerb, der vom 28. bis 31. März in der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover ausgerichtet wird. Einen besonderen Erfolg konnte dabei Joris Hupe (Dozent Ivo Weijmans) in der Kategorie „Perkussion“ in Altersgruppe 5 (Jahrgänge 2001/02) mit der höchst möglichen Zahl von 25 Punkten erzielen.

Meldung vom 23.01.2019Letzte Aktualisierung: 15.02.2019